×

E-Mail-Marketing, auch genannt Permission-Marketing, ist nach wie vor eines der wirkungsvollsten Online-Marketing Instrumente, stellt es doch eine äusserst effektive Möglichkeit zur Kundenbindung und Kundengewinnung dar. Für den Erhalt eines Newsletters erteilt der Empfänger explizit seine Zustimmung. Somit ist der Newsletter beim Empfänger erwünscht und wird darum auch geöffnet und gelesen, sofern der Inhalt auch interessant ist.

 

Profitieren Sie von unserer langjähriger Erfahrung im Umgang mit E-Mail-Marketing

  • Beratung, Konzeption, Programmierung und Texting der Newsletter
  • Evaluierung der idealen Newsletter-Software
  • TYPO3 Newsletter-Extensions (direct mail)
  • Gestaltung von Newsletter-Templates
  • Programmierung responsive Newsletter-Templates
  • Vermeidung aller Faktoren, die das Risiko erhöhen im Spamordner zu landen
  • Tracking und Erfolgsmessung
  • Newsletterversand
  • Testing in verschiedenen E-Mail-Clients und Betriebs-Systemen
 

TYPO3 Newsletter-Extension

Mit der Newsletter-Extension für das CMS TYPO3 kann der Versand eines Newsletters, die An- und Abmeldung von Lesern und Leserinnen ganz einfach über die TYPO3-Website abgewickelt werden. Empfänger können mühelos gruppiert und der Versand auf einen gewünschten Zeitpunkt in der Zukunft geplant werden. Umfangreiche Statistiken geben Auskunft über den Versandstatus und Öffnungsrate der Newsletter-Kampagne.

 

Was einen erfolgreichen Newsletter ausmacht

Damit ein Newsletter die volle Wirkung erzielen kann, müssen eine Reihe verschiedener Faktoren beachtet werden. So ist unter anderem wichtig, dass der E-Mail-Betreff kurz, knackig und prägnant formuliert wird – also zum Lesen, bzw. Öffnen des Newsletters animiert. Das Verhältnis von Text zu Bildern sollte ausgewogen sein und die Bilder bzw. Illustrationen sollten zum Inhalt passen. Redaktionell sollte ein Newsletter immer in sehr hoher Qualität verfasst sein: ohne Rechtschreibfehler, kurz und spannend formuliert.

Es ist aber nicht zwingend, dass ein Newsletter auf Teufel komm raus regelmässig versendet wird, sondern nur dann, wenn auch wirklich interessante News rund um Ihr Unternehmen, Ihre Marke oder Ihre Produkte anstehen und diese auch relevant für den Empfänger sind.

Ein Digital-Mailing dient aber nicht nur der Informationsvermittlung, sondern kann auch gezielt als Verkaufsförderungsmassnahme für ein spezifisches Angebot bei einer ausgewählten Zielgruppe eingesetzt werden. Dazu werden die Newsletterempfänger in unterschiedliche Mailgruppen selektiert, dies könnte als Beispiel eine Selektionierung nach Kundensegmente sein.

 
 
 
Andrea Fuster

Kontakt

Fragen zu Permission-Marketing?
Ich berate Sie gerne!

oder Rückruf anfordern: