×

Mobile-Optimierung wird wichtiger denn je

RSS

Ist Ihre Website bereits «mobile-freundlich»?

Mobile-Optimierung

Dann haben Sie das neueste Google Update bereits erfolgreich überstanden!

Seit dem 21. April 2015 werden mobile-optimierte Seiten im Google-Ranking viel stärker als bis anhin berücksichtigt. Die Folgen: Websites, welche nicht für mobile Endgeräte optimiert sind, könnten daher in Zukunft mit einem schlechteren Ranking «bestraft» werden.
Google selber spricht von einschneidenden Auswirkungen auf die Suche mit Smartphones. Der Algorithmus wird neu sogenannte «mobile-freundliche» («mobile-friendly») Websites bevorzugen und in den Suchresultaten weiter oben anzeigen.
Dieses Update kommt nicht von ungefähr: Je nach Branche werden bereits heute 30 bis 60 Prozent der Suchanfragen von mobilen Endgeräten wie Smartphones, Tablets und Phablets ausgeführt. Daher empfiehlt Google in seinen mobilen Suchergebnissen ganz klar Websites mit Responsive Design - also Websites, die in der Lage sind sich dem jeweiligen Endgerät flexibel anzupassen.

 

Verliert Ihre Page Positionen bei Google?

Webseiten, welche für mobile Geräte optimiert sind, erhalten im Suchindex ein zusätzliches Merkmal und werden durch diesen Hinweis auch visuell hervorgehoben. Internet-Auftritte ohne Mobile-Version oder ohne Responsive Design werden durch Google bestraft und im Suchresultat auf schlechteren Positionen weiter hinten ausgegeben.

Diese massive Änderung im Such-Algorithmus betrifft bis jetzt die Suche auf den mobilen Geräten. Die Positionen in den Suchergebnissen auf den Desktop-PCs und Laptops soll bis dato (noch) nicht betroffen sein.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf - wir beraten Sie gerne!

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

Felder mit * sind Pflichtfelder!

Archiv

Verwandte Posts